≡ Menu

Testsieger Waschmaschinen im Test 2015

Die im Folgenden vorgestellten Waschmaschinen haben sich im Waschmaschinen Test bewährt und können durchweg zum Kauf empfohlen werden, auch wenn sie von unterschiedlichsten Herstellern stammen.

Waschmaschinen Test – Die besten Waschmaschinen 2015/2016

01. Beko WMB 71643 PTE Waschmaschine Test
Waschmaschinen Test 2014Unser Testsieger im Waschmaschinen Test 2015/2016: Mit der Beko WMB 71643 PTE Waschmaschine waschen Sie leise, sparsam und effizient. Und das mit einem familienfreundlichen Fassungsvermögen mit bis zu 7 Kilogramm. Die stufenlos einstellbaren Schleuderdrehzahlen bis zu 1600 Umdrehungen lassen die Wäsche auf Wunsch fast trocken aus der Maschine kommen. Gemeinsam mit der modernen elektronischen Steuerung präsentiert sich die Beko WMB 71643 PTE als Waschmaschine, mit der auch Männer klar kommen. Ideal für Familien, bei denen Waschen wichtig, aber nicht die Hauptsache im Leben ist. Ein besserer Preis-Leistungs-Verhältnis findet man nicht. Die beste Waschmaschine für wenig Geld.
Zum Test ► Beko WMB 71643 PTE
Weitere Infos auf Amazon.de

02. Siemens iQ300 WM14E425 Waschmaschine Test
Waschmaschine Test 2014Platz 2 im Waschmaschinen Test 2015: Für alle Fälle die richtige Waschmaschine. Mit dem Waschvollautomaten Siemens iQ300 WM14E425 bekommen Sie nahezu alles sauber. Von feiner Businessmode über die alltägliche Wäsche bis hin zu stark verschmutzter Outdoor-Kleidung wäscht die Waschmaschine in der Effizienzklasse A+++ zuverlässig und sparsam. Ein Fassungsvermögen von 7 Kilogramm und die elektronische Steuerung machen die tägliche Wäsche kinderleicht.
Zum Test ► Siemens iQ300 WM14E425

03. Bauknecht WA PLUS 634 Waschmaschine Test
Waschmaschinen Test 2014Platz 3 im Waschmaschinen Test 2015: Einfach in der Bedienung und sparsam im Verbrauch wäscht die Bauknecht WA PLUS 634 Waschmaschine nicht nur die übliche Wäsche im Mixprogramm. Spezialprogramme für schwarze und dunkle Wäsche schonen die Farben, mit der Clean+ Funktion wird die Wäsche fasertief rein. Die intuitive Programmwahl und hervorragende Waschleistungen auch bei niedrigen Temperaturen machen die Bauknecht WA PLUS 634 zur Waschmaschine für Liebhaber sparsamen und dennoch sauberen Waschens.
Zum Test ► Bauknecht WA PLUS 634

04. Miele W 5873 WPS Edition 111 Waschmaschine Test
Waschmaschinen Test 2014Platz 4 im Waschmaschinen Test: Genießen Sie Waschen rundum. Nicht nur makellos saubere Wäsche, sondern eben auch die Selbstreinigungsfunktion der Miele W 5873 WPS Edition 111 Waschmaschine lässt die tägliche Wäsche zum Kinderspiel werden. Ein spezielles Fleckenprogramm bringt auch die Spuren der kleinen und großen Missgeschicke schnell in Vergessenheit. Darüber hinaus wäscht die Miele W 5873 WPS Edition 111 Waschmaschine alles, was in der großen Familie an Schmutzwäsche anfällt. Sparsam im Verbrauch und überzeugend in der Waschleistung bietet der Waschvollautomat vor jedem Waschgang eine Übersicht über den prognostizierten Verbrauch an Energie und Wasser. So haben Sie immer die volle Kontrolle. Und wenn Sie nicht gleich waschen wollen, können Sie mit der komfortablen Zeitvorwahl die Wäsche auch auf bis zu 24 Stunden später verschieben.
Zum Test ► Miele W 5873 WPS 111

05. Bosch WAE28445 Waschmaschine
Bosch Waschmaschine TestPlatz 5 im Waschmaschinen Test: Sparen Sie Zeit auch beim Waschen! Mit der Bosch WAE28445 Waschmaschine kein Problem. Energieeffiziente schnelle Waschprogramme sorgen auch bei den verkürzten Zeitwahlprogrammen für die schnelle, saubere Wäsche. Ideal für alle, die hohe Ansprüche an einen Waschvollautomaten stellen, aber auch die kleine Wäsche zwischendurch komfortabel erledigt haben wollen. Ein Fassungsvermögen von bis zu 7 Kilogramm und die Energieeffizienzklasse A+++ sprechen darüber hinaus für die Kompetenz der Bosch WAE28445. Waschen mit Freude am Ergebnis wird so zum alltäglichen Programm.
Zum Test ► Bosch WAE28445

06. Bauknecht WAT PLUS 522 Di Waschmaschine
Toplader Waschmaschinen Test 2014Toplader Waschmaschine Testsieger: Wenig Platz für das Aufstellen einer Waschmaschine und trotzdem an stets sauberer Wäsche interessiert? Dann dürfte der Toplader Bauknecht WAT PLUS 522 Di eine gute Alternative zu den klassischen Frontlader Maschinen sein. Deckel auf, Wäsche rein, Programm einstellen und auf das überzeugend saubere Ergebnis warten. So einfach kann Waschen mit der Bauknecht WAT PLUS 522 Di Waschmaschine sein. Mit Mengen-Automatik und Hygiene+ Programm wäscht der Toplader nicht nur komfortabel und sparsam, sondern eben auch sauber. Optimal für kleine Haushalte, bei denen die Waschmaschinen nicht das Badezimmer dominieren soll.
Zum Test ► Bauknecht WAT PLUS 522

Waschmaschinen arbeiten im Jahr 2015 spar­sam wie nie, auch können sie mit besten Ergebnissen bei großer Wäscheschonung und kaum vernehmbaren Geräuschen überzeugen. Entscheidend für ihre Effizienz ist die Bauart der Waschmaschine, ihre Mechanik, die mögliche Wasser­temperatur sowie die Wasch­dauer der Waschmaschine. Diese Faktoren, verbunden mit dem eingesetzten Waschmittel, bewirken im Zusammenspiel das Endergebnis. Natürlich haben wir all diese Faktoren in unserem Waschmaschinen Test berücksichtigt. Nicht nur die Waschmaschinen haben sich entwickelt, auch die Wasch-Chemie weist gänzlich neue Eigenschaften auf. Kochwäsche ist prinzipiell kaum noch nötig, nicht einmal 60 °C müssen die Nutzer unbedingt einsetzen. Waschgänge mit 40° können für 80 % der Wäsche genügen, dadurch ergeben sich ungeheure Ersparnisse.

Waschmaschinen Test bei Stiftung Warentest

Der Stiftung Warentest Waschmaschinen Test untersucht permanent die Leistungen von klassischen Frontladern Waschmaschine, schmalen Top­ladern Waschmaschine und Waschtrocknern, da ständig neue Waschmaschinen auf den Markt kommen. In einer Datenbank bei Stiftung Warentest sind aktuell (kostenpflichtig) alle getesteten Waschmaschinen seit dem Jahr 2010 zu finden.

Wie testet die Stiftung Warentest?

Bei einem Test muss die Waschmaschinen hintereinander sieben Tonnen Wäsche verkraften, untersucht, gemessen und bewertet werden die Reinheit der Wäsche, der tatsächliche Energieverbrauch, die Trocknungseffizienz, Programmoptionen und die wirklichen Heizwerte. So kann es vorkommen, dass ein 60 °C-Programm in Wahrheit nur auf knapp 50° aufheizt, was bei einem Waschmaschinen Test von Stiftung Warentest einen klaren Punkteabzug bringt. Unterschieden werden die Waschmaschinen im Test nach Front- und Topladern sowie Waschtrocknern, nach ihrer Beladungsmenge und nach den Schleuderdrehzahlen.

Die Ergebnisse aus den Waschmaschinen Tests

Das Ergebnis der jüngsten Tests vom Oktober 2013: Die Waschmaschinen sind zuverlässig, nur sehr selten wird der Dauertest nicht bestanden. Sie sind sparsam, aber sie brauchen auch viel länger als früher für die Wäsche. Dafür sind sie so leise, dass das niemanden stören muss, denn Zeitmanagementprogramme sind per Start- und Endezeitvorwahl inklusive. Eine Besonderheit stellen die Waschtrockner dar, die Wasch­maschine und Kondensations­trockner platzsparend in einem Gehäuse vereinen. Sie sind allerdings noch längst nicht so effizient wie reine Trockner, vor allem die Wärmepumpentechnologie bringen sie noch nicht mit. Die Stiftung Warentest verweist darauf, dass die Tricks der Hersteller – beispielsweise die abgesenkte Temperatur – ein Hygienerisiko bergen kann. Das spielt bei der Wäsche von kranken Personen oder auch bei sehr starkem Schmutz eine Rolle.

Was ist beim Waschmaschinen Kauf zu beachten?

Beim Waschmaschinen kauf dürfte die Energieeffizienz und die Programmvielfalt, sowie die schonendste Art zu waschen die Käufer am meisten interessieren, wenn sie die passende Waschmaschine hinsichtlich der Größe und Bauart gefunden haben. In unserem Waschmaschinen Test spielt die Schleuderdrehzahl eine große Rolle, denn über sie wird die Trocknungseffizienz erreicht. Wer seine Wäsche nur noch kurz auf die Leine hängen will, benötigt die Trocknungseffizienzklasse A, bei der eine Restfeuchte von rund 42 – 48 % verbleibt. Bei der Klasse B sind es meist um 52 – 54 %. Maschinen mit nur 1.000 Umdrehungen schleudern die Wäsche bis zu einer Restfeuchte von 60 %. Wer einen Warmwasseranschluss verwendet, spart deutlich Geld, ebenso erweisen sich die modernsten Waschmaschinen von Siemens, Bosch und Miele mit Mengenautomatik als Sparfüchse, auch wenn sie in der Anschaffung teurer sind.

Unterschiedliche Waschmaschinentypen

Grundsätzlich wird zwischen Front- und Topladern unterschieden, nochmals lassen sich unterscheiden:

  • Waschmaschinen Frontlader mit 1400 U/min beim Schleudern
  • Waschmaschinen Frontlader mit 1600 U/min beim Schleudern
  • Waschmaschinen Frontlader mit Warmwasseranschluss
  • Waschmaschinen Toplader mit unterschiedlichen Schleuderumdrehungen
  • Waschtrockner

Diese Unterscheidung nimmt die Stiftung Warentest vor, wofür es Gründe gibt. Die Frontlader Waschmaschinen sind die in Westdeutschland und auch vielen ostdeutschen Großstädten meistverkauften Geräte. Sie benötigen etwas mehr Platz, wegen der Bauart ihrer Trommel sind sie breiter. Aufgrund der Produktvielfalt lohnt sich hier eine stärkere Differenzierung auch aus Sicht der Stiftung Warentest. Die Toplader Waschmaschinen sind deutlich schmaler und passen in die kleinen ostdeutschen Neubaubäder, die seit den 1970er Jahren als kubische Einheits-Nasszelle verbaut wurden. Sie werden freilich seltener hergestellt und bringen daher längst nicht so viele Innovationen wie die Frontlader (Bullauge vorn) mit. Waschtrockner werden bislang noch sehr selten angeboten.

Waschmaschinen Test – Die besten Hersteller

Die am deutschen Markt wichtigsten Marken sind Siemens, Bosch (die Waschmaschinen werden über die gemeinsame Firma BSH produziert und ähneln sich sehr), AEG Waschmaschine, Beko Waschmaschine, Miele Waschmaschine, Bauknecht Waschmaschine und Gorenje Waschmaschinen. Höchstwertige Waschmaschinen bieten die Markenhersteller Miele, Siemens und Bosch an, gefolgt von Bauknecht und AEG. Miele Waschmaschine sind teuer und besonders gut, Beko-Maschinen sind gut und günstig. Beim polnischen Hersteller Gorenje werden dann schon zugunsten des sehr niedrigen Preises leichte Abstriche gemacht. Es gibt aber noch viele weitere, sehr interessante Hersteller mit hochwertigen Waschmaschinen, so Samsung, Blomberg, Bomann, Candy, Clatronic, Fagor (Spanien), Hoover, LG Electronics, Neff und sogar Whirlpool. Die besten Waschmaschinen finden Sie natürlich in unserem Waschmaschinen Test.

  • Beko Waschmaschinen Test
  • Bosch Waschmaschinen Test
  • Siemens Waschmaschine Test
  • Miele Waschmaschine Test
  • AEG Waschmaschine Test
  • Bauknecht Waschmaschine Test
  • Gorenje Waschmaschine Test
  • Samsung Waschmaschine Test